In der Offenheit liegt der Charme dieser Veranstaltungsreihe. Anders als bei einer herkömmlichen Lesung herrscht entspannte Geselligkeit, in der Wahrheiten schnell preisgegeben werden.
— Kölnische Rundschau

Helminger & Kermani

Seit 9 Jahren laden Guy Helminger und Navid Kermani Schriftsteller, für die sie sich begeistern, in ihren Literarischen Salon in den Kölner Stadtgarten ein.

Der Gast liest aus seinen eigenen Büchern, bringt aber auch Texte mit, die ihm besonders wichtig sind. Nach der Pause präsentiert er, was ihn sonst noch bewegt: Platten, Bilder, Videos oder was Schriftsteller sonst alles verhandeln, wenn Lesungen eigentlich schon zuende sind.

Ab der Spielzeit 2011/ 2012 hat der Literarische Salon mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen einen weiteren Gastgeber. 

Der Salon findet in derselben Woche in der Buchhandlung Proust in Essen und im Kölner Stadtgarten statt.

Mittwochs öffnet der Salon in Essen mit Claus Leggewie und Navid Kermani und am Donnerstag empfangen Guy Helminger und Navid Kermani ihre Gäste in Köln.


Eine Veranstaltungsreihe des Kölner Stadtgartens, des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen, der Stiftung Mercator, des Schauspiels Essen und der Heinrich-Böll-Stiftung.

Unterstützt von der Augenklinik am Neumarkt. In Zusammenarbeit mit dem Kölner Literaturhaus, der Buchhandlung Klaus Bittner, dem Schauspiel Köln und der Buchhandlung Proust.

Medienpartner: Kölner Stadtanzeiger, Stadtrevue

Konzeption: Guy Helminger, Navid Kermani

Koordination: Florian Bigge

Initiator: Jürgen Nordt