Spielzeit 2017/ 2018

 

November 2017

© Peter-Andreas Hassiepen

© Peter-Andreas Hassiepen

 

Adam Zagajewski

Unser Buchhändler Klaus Bittner nennt ihn schlicht „der Meister“: Adam Zagajewski war der Protestpoet der Jahre nach 1968, kämpfte gegen die kommunistische Diktatur und hatte Veröffentlichungsverbot. Aber damit begann erst die Reise Adam Zagajewskis, in der Literatur und auch im Leben. Er siedelte nach Paris, später in die Vereinigten Staaten über und legte in seinen Gedichten, Essays und Erzählungen so etwas wie ein europäisches Bewusstsein frei. Inzwischen wieder zurück in seiner Heimatstadt Kraukau, verfasste er nach vielen Jahren noch einmal ein Protestgedicht, satirisch, wütend, ätzend. Da war er für einen Moment wieder ein Aktivist, zog den Zorn der Nationalisten auf sich, wurde für die pro-europäische Bewegung ein Held. Als Dichter war er es für uns immer gewesen.

Donnerstag, 30. November 2017, 20.30 Uhr, Kölner Stadtgarten 

Moderation: Guy Helminger und Navid Kermani

Eintritt: 12 € regulär, 9 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Kölnpass

Tickets gibt es hier.

Die weiteren Termine:

11. Januar 2018: Zu Gast im Literarischen Salon: Mohammed Hanif

8. März 2018: Zu Gast im Literarischen Salon: Paul Nizon

3. Mai 2018: Zu Gast im Literarischen Salon: Attila Bartis